Abkürzungen der Fliegerei

P

P Papa Int. Buchstabieralphabet (ICAO-Alphabet)
P Prohibited Area (followed by identification) Sperrgebiet – z. B. LE-P 71A = Sperrgebiet in Spanien (LE)
P Positive positiv (vor positiven Zahlenwerten, z. B. Temperatur oder Windkomponente)
P Panel (z. B. P3 = Panel 3)
P Pressure Change,
Delta Pressure
(siehe: Druckkabine)
ΔP Differential Pressure; Delta P (siehe: Druckkabine)
P-Faktor P-factor asymmetrischer Effekt an der Luftschraube
PA Pressure Altitude Druckhöhe (siehe: Dichtehöhe)
PA Public Address,
Passenger Address
Durchsage (des Piloten) für die Passagiere
PAC Pacific Pazifik (ICAO-Region)
PACAF Pacific Air Forces  
PACOTS Pacific Oceanic Track System  
PACT Precision Aircraft Control Technology  
PAD Passenger Available For Disembarkation Passagier ohne Buchungsanspruch; Paxe auf Warteliste; Airline-Mitarbeiter, die mit einem Stand-By-Ticket privat reisen und nur mitgenommen werden, wenn Sitzplätze frei bleiben.
PADRA Pass to Air Defense RADAR (Den Flugplan) an Radar-Control der Luftverteidigung weiterreichen
PAG Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Palette
PAJ Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Palette
PAJA Parachute Jumping Fallschirmspringen
PAL Pilot Activated Lighting Pilotenseitig aktivierte Befeuerung
PALCS Passenger Address Level Control Sensor  
PAL/PCL Pilot Activated Lighting/Pilot Controlled Lighting Pilotenseitig aktivierte Befeuerung
PAN-PAN Emergency Call (without imminent danger) Mit (3 x) „PAN-PAN“ wird im Sprechfunk eine Dringlichkeitsmeldung eingeleitet; PAN geht auf das französische Wort panne zurück (nicht wirklich eine Abkürzung, sieht aber auf den ersten Blick so aus)
PANS OPS Procedures For Air Navigation Services Operations Verfahrensvorschriften für Navigation und Verfahren
PAOC Police Air Operator’s Certificate (UK)  
PAOM Police Air Operations Manual(UK)  
PAP Paying Passenger Zahlender Passagier; Vollzahler
PAPA Parallax Aircraft Parking Aid Parkleitsystem
PAPI Precision Approach Path Indicator Präzisionsgleitwinkelbefeuerung
PAPP RNAV Precision Approach Path Points  
PAR Precision Approach Radar System Militärisches Präzisionsanflugradar
PAR Preferential Arrival Route  
PAR Parallel parallel
PARA Paragraph Paragraph
PARL Parallel parallel
PARROT Position Adjustable Range Reference Orientation Transponder  
PAS Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtkontainer – Schwerlast-Palette
PAS Passenger Address System Durchsagesystem (des Piloten) für die Passagiere
PAS Protective Aircraft Shelter (auch: Hardened Aircraft Shelter – HAS) Flugzeugbunker
PASS Passenger Passagier
PAT Pattern Platzrunde, Muster
PATA Poland Air Traffic Agency Polnische Flugsicherung
PATC Precision Approach Terrain Chart Präzisionsbodenprofilkarte (nur für CAT II/III beim ILS-Anflug)
PATCO Professional Air Traffic Controllers Organization Ehemalige Fluglotsengewerkschaft in den USA – heute durch National Air Traffic Controllers Association – NATCA – verdrängt
PATWAS Pilots Automatic Telephone Weather Answering System Telefonisches Wetterbriefing in den USA – von einer automatischen Bandansage – meist für das lokale Wetter im Umkreis von 50 NM
PAW Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Palette mit Seitenerweiterung
PAX Passenger Passagiere; Fluggast – wird als Last von 95 kg inklusive Gepäck gerechnet. Airbus rechnet mit 91 kg/PAX für Kurzstreckenflüge und Boeing mit 200 lb/PAX für die Zwei-Klassen-Sitzkonfiguration bzw. 210 lb/PAX für die Drei-Klassen-Sitzkonfiguration (siehe: Buchungsklasse)
PAX Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Palette
PB Pushbutton Druckknopf
P/B Pushback Zurücksetzen des Flugzeuges durch einen Schlepper
PBB Passenger Boarding Bridge Fluggastbrücke
PBCT Proposed Boundary Crossing Time  
PBD Place Bearing Distance Ort – Richtung – Abstand
PBE Personal Breathing Equipment Persönliche Atemausrüstung (Atemmaske – für Pilot und Kopilot)
PC Protocol Protokoll
PC Personal Computer Personal Computer
PCA Power Control Actuator Stellglied mit Kraftkontrolle
PCATD PC based Aviation Trainings Device PC gestützter Instrumentenflugtrainer
PCD Proceed; Proceeding verfahren; Verfahren
PCK Package (Cargo Code) Packung
PCKGRP Package Group (Cargo Code) Verpackungsgruppe
PCL Pilot Controlled Lighting;
Precision Pilot Controlled Runway Lighting
RWY-Befeuerung, die mit einer speziellen COM-Frequenz eingeschaltet werden kann (7 x innerhalb von 5 s auf der veröffentlichten Frequenz klicken – schaltet die stärkste Leuchtintensität ein; 5 x klicken = mittlere Leuchtintensität; 3 x klicken = schwächste Leuchtintensität oder Licht aus; auf unkontrollierten Plätzen – USA; geht z. B. nach 15 Min. selbstständig wieder aus)
PCM Pulse Coded Modulation  
PCN Pavement Classification Number Tragfähigkeitsklassifikationszahl (der Landebahn)
PCP Pilot Call Panel  
PCS Propulsion Control System (Boeing 737 NG) – schützt unter anderem die Triebwerke beim Triebwerksstart (überwacht automatisch die Abbruchkriterien für den Triebwerksstart) – beim Inflight start sind diese Schutzmechanismen abgeschaltet; verhindert Triebwerksschäden bei „abnormal ground engine start“
PCT Percent, Percentage Prozent
PCU Passenger Control Unit  
PCU Power Control Unit  
PCZ Positive Control Zone  
PD Pilot Deviation Pilotenfehler (FAA: errors by a pilot that violate Federal Aviation Regulations.)
PDAR Preferential Departure and Arrival Route  
PDC Performance Data Computers Leistungsdatencomputer – Teil des Flight Management Systems (FMS)
PDC Pre-Departure Clearance  
PDG Procedure Design Gradient höherer Steiggradient für den Abflug als der normale 3,3 % Steiggradient
PDI Pictorial Deviation Indicator  
PDP Pre-determined Point Procedure eine Art von Ausweichflugplatz
PDR Preferential Departure Route  
PDR Pre-Determined Route  
PDS Primary Display System  
PDST Pedestal Mittelkonsole
PDT Pacific Daylight Time  
PE Position Error Positionsfehler
PE Ice Pellets Eiskörner (Wetterschlüssel für METAR und TAF)
P7E Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – 20-Fuß-Palette
PEA Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Halbpalette
PEC Personal Equipment Connector Abreisskupplung am Schleudersitz
PED Portable Electronic Devices Tragbare elektronische Konsumergeräte – Handys, Laptops, CD-Spieler usw., deren Betrieb aus Flugsicherheitsgründen (besonders bei Starts und Landungen) verboten ist.
PEF Plants and Plant Products (Cargo Code) Pflanzen und Pflanzenprodukte
PEM Meat and Meat Products (Cargo Code) Fleisch und Fleischprodukte
PEP Peak Envelope Power  
PER Perishable Goods (Cargo Code) Verderbliches Transportgut
PERF Performance Leistung (der Flugzeuges, der Triebwerke)
PERM Permanent dauerhaft; ununterbrochen; z. B. Dauer der Gültigkeit eines NOTAMs – Notice to Airmen
PES Passenger Entertainment System  
PES Fish and Seafood (Cargo Code) Fisch und Meeresfrüchte
PET Point Of Equal Time Punkt gleicher Zeit (auch ETP – Equal Time Point genannt) Bei ETOPS-Flügen der Punkt zwischen zwei ETOPS Altenates, an dem die Flugzeit zu den beiden Airports gleich ist. Nach Überfliegen des PET ist bei Bedarf der nächstfolgende Alternate zu wählen, der nach dem PET eingetragen ist; bei ausgefallenem Triebwerk (1X) gibt es einen anderen PET (PET 1X); PET DC gilt bei Dekompression der Kabine; PET DX gilt bei Dekompression und einem ausgefallenem Triebwerk
PET 1X   siehe: PET
PETC Pet in Cabin Mitreisendes Haustier (bis 6 kg) in der Kabine einer Passagiermaschine
PET DC   siehe: PET
PET DX   siehe: PET
PF Pilot Flying Der steuernde Pilot (Pilot Non Flying – PNF; unabhängig davon, wer Pilot In Command – PIC ist)
PFA Popular Flying Association (UK) Organisation, die unter der Aufsicht der CAA den Bau und die Wartung von Eigenbau-Flugzeugen
PFC Primary Flight Computer (Boeing 777)
PFC Porous Friction Courses  
PFCS Primary Flight Control System  
PFD Primary Flight Display Primäres Flugdisplay – siehe: Multifunction-Display; Hauptdisplay im Flugzeug (zeigt an: Fluglage, Höhenmesser, Steigrate, Kursanzeiger, Geschwindigkeitsmesser); auch Electronic Attitude Display Indicator (EADI) genannt
PFE Professional Flight Engineer Flugingenieur (meist für Zelle und Triebwerk – A & P)
PFJ Polar Front Jet Polarfrontjetstream; polarer Jetstream (80-20o0 kt; in FL 300-350; 60 °N im Sommer; 45 °N im Winter)
PFL Planned Flight Level Geplante Flugfläche
PFL Practice Forced Landing Notlandeübung
PG Page Seite
PGE Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – 20-Fuß-Palette
PGM Program Programm
PHPL Privat Helicopter Pilot Licence Privathubschrauberschein – siehe: Privatpilotenlizenz
PI Performance Inflight (Boeing)
PI Previously Incorporated  
P&I Paint & Interior  
PIB Preflight Information Bulletin Flugberatungsbulletin (vor dem Abflug erstellt)
PIC Pilot In Command Verantwortlicher Luftfahrzeugführer; verantwortlicher Pilot; Kommandant
PICUS Pilot In Command Under Supervision Ein Pilot der eigenverantwortlich ein Luftfahrzeug führt, der aber z. B. weil ihm die entsprechende Lizenz fehlt, mit einem besonderen Flugauftrag fliegt (Ausbildungsflüge)
PID Product Identification Number  
PIH Pilot’s Information Handbook  
PIM Pilot’s Information Manual Flugzeug-Handbuch für die Piloten – auch Pilot’s Operating Handbook (POH) genannt
PIP Production Improvement Package (Boeing)
PIREP Pilot Report,
Pilot Weather Report
Pilotenwettermeldung (aus dem fliegenden Flugzeug)
PISTON Piston Aircraft Flugzeuge mit Kolbentriebwerk (im Gegensatz zu Strahltriebwerk – JET)
PJA Parachute Jumping Area,
Drop Zone
Gebiet zum Fallschirmspringen
PJE Parachute Jumping Exercise Fallschirmabsprungübung
PKC Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Palette mit Seitenerweiterung
PKM   Passagierkilometer
PK Park Park
PK Peak Spitze
PK WND Peak Wind Windstärkenspitzen (USA)
PL Power Lever; Throttle; Thrust Lever Schubhebel, Gashebel
PLA Practice Low Approach Übungsanflug im Tiefflug
PLA Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Palette mit Seitenerweiterung
PLASI Pulse Light Approach Slope Indicator Spezielle Landebahnbefeuerung (Befeuerung)
PLB Personal Locator Beacon Notfunkbake – PLB ist für Personen, während EPIRB für Seenotfälle ist und ELT für Flugzeuge
PLI Pitch Limit Indicator  
PLN Plan Flugplan im Electronic Flight Instrument SystemEFIS – darstellen
PLNLAW Planned Landing Weight Geplantes Landegewicht
P-LNS Power Lines Hochspannungsleitungen
PLNTOF Planned Take Off Fuel Kalkulierte Treibstoffmenge zum Zeitpunkt des Abfluges (der Treibstoff zum Anlassen und Taxi wurde bis dahin schon verbrannt)
PLNTOW Planned Take Off Weight Kalkuliertes Startgewicht
PLNZFW Planned Zero Fuel Weight Kalkuliertes Gewicht ohne Treibstoff aber mit Zuladung; geplantes Leertankgewicht; geplantes Leerstartgewicht
PLT Pilot Pilot
PLW Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Palette mit Seitenerweiterung
PM Pilot Monitoring Beobachtender Pilot (meint den nicht fliegenden Piloten – Pilot Non Flying – PNF)
PMA Permanent Magnet Alternator (siehe: Wechselstromgenerator, Lichtmaschine, Elektrischer Generator)
PMA Parts Manufacturing Approval Genehmigung zur Herstellung von Ersatzteilen/Ersatzgeräten
PMAT Portable Maintenance Access Terminal  
PMC Power Management Control (Boeing)
PMC Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Palette
PMCU Passenger Medical Clearance Unit Abteilung für medizinische Beratung von Passagieren – hinsichtlich ihrer Flugtauglichkeit (z. B. bei British Airways)
PMG Permanent Magnet Generator (siehe: Gleichstrommaschine, Wechselstromgenerator, Lichtmaschine, Elektrischer Generator)
PMI Principal Maintenance Inspector  
PMP Pump Pumpe
PMS Performance Management System Liefert Kommandos für Längsneigung und Schub an das Digital Flight Guidance System (DFGS)
PMS Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Schwerlastpalette
PMUX Propulsion Multiplex Unit (on Engine) (Boeing 747)
PMW Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Palette mit Seitenerweiterung
PN Prior Notice Required vorherige Meldung erforderlich
PN Part Number Teile-Nummer
PND Primary Navigation Display primärer Navigationsbildschirm (Boeing 747)
P-RNAV Precision Area Navigation Präzisionsflächennavigation – das Luftfahrzeug darf eine maximale Ablage (Positionsgenauigkeit) von +/- 1 NM (1,85 km) haben – nicht so genau ist Area Navigation – B-RNAV
PNF Pilot Non Flying der Nicht-fliegende-Pilot – das Gegenstück zu Pilot Flying (PF)
PNdB Perceived Noise in Decibel Gefühlte Lautstärke in Dezibel
PNI Pictorial Navigation Indicator  
PNL Panel Bedienfeld
PNR Prior Notice Required Vorherige Benachrichtigung erforderlich
PNR Point of No Return Letzter Umkehrpunkt; Punkt der letzten Umkehrmöglichkeit
PO Dust/Sand Whirls (Dust Devils) Sand/Staubwirbel (Staubteufel)
PO Outside Air Pressure  
POB Persons On Board Anzahl der Personen an Bord (auch: O/B)
POEMS PreOperational European Mode-S Von Eurocontrol betriebene Testradarstationen vor der Einführung des Mode-S als Standard für Sekundärradargeräte
POI Principal Operations Inspector  
POH Pilot’s Operating Handbook Flugzeug-Handbuch für die Piloten – auch Pilot’s Information Manual (PIM) genannt
POL Petrol, Oil and Lubricants Treibstoff, Motoröl und Schmiermittel
POR Power on Reset  
POS Position Standort
POSN Position Standort
POST Pilot Optimized Speed Task Pilotenoptimierte Geschwindigkeitsaufgabe
POSS Possible möglich
POT Potentiometer Potentiometer
PP Preepais (Cargo Code) Absender zahlt die Beförderungsgebühr
P1P Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Palette
P6P Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Palette
PPA Pilot’s Personal Assistent Datenverarbeitungsanlage und Speicher für die Pilotenaufgaben
PPC Powered Parachute Motorisierter Fallschirm; Motorschirm
PPC Patrol Plane Commander  
PPC Pre-Pay-Check Verkaufsinspektion
PPCP Patrol Plane Copilot  
PPG Powered Paraglider Motorisierter Gleitschirm; Motorschirm
PPH Pounds per Hour Pfund je Stunde (Treibstoffverbrauch)
PPI Plan Position Indicator Rundsichtanzeigegerät; Doppelbildschirm, der die Flugzeugposition in Seiten- und Draufsicht zeigt
PPL Private Pilot Licence Privatpilotenlizenz
PPL-A Private Pilot Licence (Motor) Erlaubnis für Privatflugzeugführer – siehe: Privatpilotenlizenz
PPL-B Private Pilot Licence (Motorglider) Erlaubnis für Motorseglerführer – siehe: Privatpilotenlizenz
PPL-C Private Pilot Licence (Glider) Erlaubnis für Segelflugzeugführer – siehe: Privatpilotenlizenz
PPL-D Private Pilot Licence Erlaubnis für Freiballonführer – siehe: Privatpilotenlizenz
PPL-E Private Pilot Licence (Helicopter) Erlaubnis für Privathubschrauberführer – heute PPL-H
PPL-H Private Pilot Licence (Helicopter) Erlaubnis für Privathubschrauberführer – früher PPL-E
PPNC Patrol Plane Navigator/Communicator  
PPO Prior Permission Only Nur nach vorheriger Genehmigung (z. B. auf einem privatem Flugplatz)
PPOB Probability Wahrscheinlichkeit (Wetterschlüssel für METAR und TAF) – es wird nur 30 % oder 40 % verwendet; bei größerer Wahrscheinlichkeit: BECMG – becoming; bei geringer Wahrscheinlichkeit – TEMO – zeitweilig
PPOS Present Position Gegenwärtiger Standort
PPP Patrol Plane Pilot  
PPR Prior Permission Required Vorherige Genehmigung erforderlich
PPS Precise Positioning Service Teil des Global Positioning System (GPS) – Genauigkeit: 22 m horizontal, 27,7 m vertikal – genauer als der Standard Positioning Service (SPS)
PPTC Patrol Plane Tactical Coordinator  
PQP Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Palette
PR Partial Teilweise (Wetterschlüssel für METAR und TAF)
PR Preferred Routes Bevorzugte Strecken
PR Pressure Druck
PRED Predefined Route Vordefinierte Route (wurden erstellt um dem Dispatcher/Flugdienstberater die Arbeit zu erleichtern)
PRED Prediction Vorhersage
PRESFR Pressure Falling Fallender Luftdruck
PRESRR Pressure Rising Steigender Luftdruck
PRESS Pressure Druck
PREV Previous vorherige
PRF Profile Profil (z. B. am Autopiloten: SPD PRF – Sink- oder Steigflug mit konstanter Geschwindigkeit)
PRF Pulse Repetition Frequency Pulswiederholungsfrequenz – Radar
PRFG Aerodrome Partially Covered by Fog (partially fog) Flughafen teilweise durch Nebel bedeckt
PRGM Program Programm
PRI Primary (z. B. ENG PRI – Engine Primary)
PRI Pulse Repetition Interval Pulswiederholungsintervall – Radar
PRIM Primary primär
PRK Park Parken
PRKG Parking Parken
PRLL Parallel parallel
PRM Precision Runway Monitor System zur frühzeitigen Erkennung von Flugwegabweichungen anfliegender Luftfahrzeuge
PRMG Soviet Instrument Landing System Russisches Instrumentenlandesystem
PRML Low Purin Meal (Catering Code) Purinarmes Essen – siehe: Flugzeugessen
PRMSSN Permission Genehmigung
PRN Pseudo Random Noise Zufällig scheinendes, charakteristisches GPS-Satelliten-Signal
PRNAV Precision RNAV,
Precision Area Navigation
Präzisions-Flächennavigation (wird RNP-RNAV ablösen – Required Navigation PerformancePrecision Area Navigation) PRNAV wird die An- und Abflugrouten optimieren, da es das Navigieren im Nahverkehrsbereich von Flughäfen (unabhängig von bodengebundenen Einrichtungen – z. B. Funkfeuer) ermöglicht
PROB Probability Wahrscheinlichkeit (im Wetterschlüssel werden nur 30 % und 40 % verwendet)
PROC Procedure Verfahren
PROG Progress Fortschritt, Fortschreiten
PROH Prohibited verboten
PROJ Projection Projektion
PROP Propeller Aircraft Propellerflugzeuge – siehe: Motorflugzeug
PROT Protection Schutz (z. B. Fire prot)
PROV Provisional vorläufig
PROX Proximity Nähe
PRSOV Pressure Regulating and Shutoff Valve Druckregulierungs- und Abschaltventil
P/RST Push to Reset (Knopf) drücken – für einen Systemneustart
PRT Power Recovery Turbines  
PRV Pressure Relief Valve Druckentlastungsventil (auch am Schnellkochtopf)
PRV Pressure Regulating Valve Druckregulierventil
PS Plus Plus
PS Horse Power (HP) Pferdestärke
P/S Pitot Static Pitot-Statik-System
PSBL Possible möglich
PSC Preset Course Voreinstellung des Kurses
PSC Performance Seeking Control  
PS&D Plans, Scheduling and Documentation  
PSEU Proximity Switch Electronic Unit Annäherungsschalter – elektronische Einheit; teilt die Position oder den Zustand einer Systemkomponente mit: z. B. Landeklappen, Fahrwerk, Türen; bei der B737 NF kontrolliert die PSEU: die Start- und Landekonfigurationswarnung, das Fahrwerk Transferventil (transfer valve), die Fahrwerk-Positionsanzeige und -warnung, Warnung bei ausgefahrenen Speedbrakes
PSG Passing passieren, Vorbeiflug
PSGR Passengers Passagiere
PSH Preset Heading Voreinstellung der Flugrichtung (anliegender Kurs)
PSI Pounds per Square Inch Druckeinheit
PSIG Pound per Square Inch Gauge,
Pound per Square Inch Gage
Druckmessgerät, das in der Einheit PSI misst; PSIG und PSI werden synonym für die Maßeinheit des Drucks verwendet – z. B. der Druck am Ausgang einer Turbine
PSM Procedures Specification Manual  
PSN Position Standort
PSN Packet Switched Network  
PSP Pierced Steel Plank(s) Stahlrostplatte(n)
PSR Primary Surveillance Radar Rundsicht-Primärradar
PSR Point of Safe Return Punkt, an dem eine sichere Umkehr möglich ist
PSR Packed Snow on Runway  
PSS Passenger Service System (Boeing 747)
PST Pacific Standard Time (Zeitzone)
PSU Passenger Service Unit,
Pasenger Overhead Panel
Bedienfeld über jedem Passagiersitz (Licht, Luft,

Ruftaste, Sauerstoffmasken, neuerdings bei einigen Flugzeugmodellen und Fluglinien auch die Schwimmwesten)

PSX Passenger Passagiere; Fluggast – wird als Last von 93 kg inklusive Gepäck gerechnet; wesentlich gebräuchlicher ist PAX
PT Procedure Turn Verfahrenskurve; Standard Verfahrenskurve (bei dieser Kurve dauert eine 180° Kurve genau 1 Minute; ein 360° Kreis – 2 Minuten. Der Wendekoordinator zeigt die richtige Schräglage dazu an. Die entsprechende Flügelspitze muss genau auf die „R“ oder „L“ – Markierung zeigen)
PT Point Punkt, Position
PT2, PT2 Engine Inlet Pressure Druck am Triebwerkseinlass (Boeing 747)
PTC Pack Temperature Controller (Klimaanlage (Flugzeug))
PTH Path Pfad
PTH Pitch Nicken (um die Querachse); Rotation des Flugzeugs um seine Transversalachse (das Heben und Senken der Flugzeugnase) (siehe: Flugmanöver)
PTL Propeller-Turbinen-Luftstrahltriebwerk Auch kurz Turboprop genannte Triebwerksart
PTMS Power Thermal Management System  
PTN Procedure Turn Verfahrenskurve
PTO Please Turn Over  
PTO Part Time Operation Nur zeitweilig in Betrieb
PTOT Provisional Take-Off Time Vorläufige Startzeit (in der Central Flow Management Unit – der Flugbewegungskoordination der ECAC in Brüssel)
PTP Point-To-Point (Operations)  
PTS Practical Test Standards Mindestanforderungen für die praktische Flugprüfung
PTS Polar Track Structure  
PTT Press-to-talk (button or switch),
Push-to-talk
drücken und sprechen (Schalter)
PTTN Pattern Muster; Platzrunde
PTU Power Transfer Unit (hydraulic backup system)
PTV (Individual) Passenger TV Individuelles Fernsehen für Passagiere
PUF Pilot und Flugzeug Abkürzung für das in Deutschland herausgegebene Magazin für die GA (Allgemeine Luftfahrt) namens „Pilot und Flugzeug“. Ehemaliger Chefredakteur war Heiko Teegen, der bei einem Motorradunfall tödlich verunglückte.
PV Priority Valve  
PVASI Pulsating Visual Approach Slope Indicator Pulsierende Gleitwinkelbefeuerung
PVGI Pulsating Visual Glidescope Indicator Pulsierende Gleitwinkelbefeuerung
PVD Paved gepflastert
PVD Paravisual Display (Für low-visibility take-off Boeing 747)
PVMNT Pavement Pflasterung
PVT Private; Private Operator privat; private Betreiber
PW Pratt & Whitney Turbinenhersteller (z. B. PW 610 F Triebwerk)
PWI Proximity Warning Indicator In der Funktion dem Ground Proximity Warning System ähnliches Annäherungswarnsystem – eventuell noch mit optischem Sensor
PWR Power Leistung; Kraft; Energie
PWR MGT Power Management  
PWS Predictive Windshear System Scherwind-Voraussage-System
PY Spray Leichte Sichtbeeinträchtigung durch Niederschläge (Wetterschlüssel für METAR und TAF)
PYP Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – Q-Palette (nur für Boeing 747)
PZA Unit Load Device (ULD) IATA-ID-Code für einen bestimmten Typ Luftfrachtcontainer – 16-Fuß-Palette