Abkürzungen der Fliegerei

E

E Echo Int. Buchstabieralphabet (ICAO-Alphabet)
E East; Eastern Longitude Ost; östlich; östlicher Längengrad
E Even (Altitude or FL) gerade Zahlen (Flughöhe oder FL)
E Class-E Airspace Luftraum der Klasse E (Luftraumstruktur)
E Emergency (Frequency or Lighting) Notfallfrequenz oder -befeuerung
E Electronic (Aircraft) Elektronisches Aufklärungsflugzeug (z. B. E-3; E-4; E-6; E-8; E-10)
E Economy Class (IATA) Touristenklasse (Buchungsklasse)
E   Spezialcode: Shuttle-Service ohne Reservierung (Buchungscode der Lufthansa und Star Alliance) – siehe: Buchungsklasse
E Examiner Prüfer
EA Each jede
EA Environmental Assessment Einschätzung der Umweltauswirkungen, siehe: Luftverkehr (ökologische Auswirkungen)
EAA Experimental Aircraft Association US-Verein der Flugzeugeigenbauer – eine der größten Luftfahrtvereinigungen weltweit (veranstaltet die Oshkosh Air Show)
EAAP European Association for Aviation Psychology Vereinigung der europäischen Luftfahrtpsychologen
EAC Estimated Approach Clearance voraussichtliche Anflugfreigabe (im Holding) (???)
EAD European Aeronautical Database;
European AIS Database
 
EADI Electronic Attitude Director Indicator (Boeing)
EADS European Aerospace, Defense and Space Company  
EADI Electronic Attitude Direction Indicator elektronischer Lageanzeigebildschirm (künstlicher Horizont, Höhe, ILS usw. – der Hauptbildschirm des Piloten im Glascockpit) – auch Primary Flight Display (PFD) genannt eine Komponente des Electronic Flight Instrument System (EFIS), das wiederum eine Komponente des Fligth Management Computers (FMC) ist
EANS Estonian Air Navigation Services  
EAS Equivalent Air Speed Äquivalente Fluggeschwindigkeit – siehe auch: Fluggeschwindigkeit; nur auf Meereshöhe ist EAS = Calibrated Airspeed – CAS
EAS En-Route Automation System  
EASA European Aviation Safety Agency Europäische Agentur für Flugsicherheit (Nachfolge der JAA)
EAT Expected Approach Time; Estimated Approach Time erwartete Ankunftszeit; voraussichtlicher Anflugszeitpunkt (vgl. ETA)
EAT Foodstuff (Cargo Code) Nahrungsmittel
EATCHIP European Air TraffiC Harmonisation and Integration Programme einheitliche Flugsicherungsverfahren in Europa
EATM European Air Traffic Management  
EB East Bound in östlicher Flugrichtung
EBAA European Business Aviation Association Verein der europäischen Geschäftsflieger
EBACE European Business Aviation Convention and Exhibition  
EBF External Blown Flap  
EBND Eastbound  
EBU Engine Build Up  
ECA European Cockpit Association Europäischer Cockpitverband
ECAC European Civil Aviation Conference Zivilluftfahrt-Gremium der europäischen Verkehrsminister
ECAM Electronic Centralized Aircraft Monitoring (Airbus) zentrale elektronische Flugzeugüberwachung; Anzeigegerät für den Status der Bordelektronik vor dem Start; entspricht bei Boeing dem EICAS
ECARDA European Coherent Approach for Research and
Technological Development for Air Traffic Management
 
ECCAA Eastern Caribbean Civil Aviation Authority  
ECET End of Civil Evening Twilight Ende der bürgerlichen Abenddämmerung
ECM Engine Condition Monitoring,
Engine Control Monitor
(Boeing)
ECM Electronic Countermeasures Elektronische Gegenmaßnahmen (elektromagnetischen Wellen des gegnerischen Radars stören oder verwirren); Elektronische Kampfführung
ECCM Electronic counter-countermeasures Überwindung elektronischer Gegenmaßnahmen
ECH Equipment Change Änderung der Flugzeugausstattung
ECO Engine Certification Office  
ECOA Ecological and Economical Aircraft  
ECON Economic spezielles Flugverfahren nach dem Cost Index (CI)
ECPI Elevator Control Position Indicator Anzeige der Höhenruderstellung
ECS Environmental Control System Packs – Flugzeugsystem für die Luftversorgung im Flugzeug, Temperaturkontrolle und Druckkontrolle für Besatzung und Passagiere (Klimaanlage, Heizung, Frischluft)
ECSMC Environmental Control System Miscellaneous Card (Boeing 777)
ECU Electronic Control Unit eine andere Bezeichnung für FADEC (Full Authority Digital Electronics Control – voll digitaler Triebwerksregler)
E/D End of Descent Endpunkt des Sinkfluges
EDA Emergency distance Available verfügbare Strecke im Notfall
EDCP Expect Departure Clearance Time  
ED-D Danger Area (Germany) Kennung für ein deutsches Gefahrengebiet (E – Europa; D – Deutschland, D – Danger)
EDI Engine Data Interface (Boeing 777)
EDIU Engine Data Interface Unit (Boeing 777)
EDM Engine Data Management (Analyzer) Triebwerksdatenanzeigegerät und Triebwerksgrenzwertüberwachungsgerät
EDP Engine Driven Pump vom Triebwerk angetriebene Pumpe (im Gegensatz zur Air Driven Pump – ADP)
EDP Engine Display Panel (McDonnell Douglas MD-80 – integrierte Computeranzeige der primären Triebwerksparameter – EPR – Engine Pressure Ratio, EGT – Exhaust Gas Temperature, N1 – Low Pressure Rotor Speed, N2 – High Pressure Compressor Speed, FF – Fuel Flow)
ED-P Prohibited Area (Germany) Kennung für ein deutsches Flugverbotsgebiet (E – Europa; D – Deutschland, P – Prohibited)
ED-R Restricted Area (Germany) Kennung für ein deutsches Flugbeschränkungsgebiet (E – Europa; D – Deutschland, R – Restricted)
EDT Engine Driven Pump vom Triebwerk angetriebene Pumpe
EDT Eastern Daylight Time (Zeitzonen)
EDTC Expect Departure Clearance Time  
EE European Economic Area EU und assoziierte Staaten
E/E, E&E Electrical and Electronics (Compartment),
Electrical and Electronics Bay,
Electronic Equipment
 
E/E Electrical/Electronic  
EEC Electronic Engine Control;
Engine Electronic Control
(Boeing 777)
EEE Error Irrtum
EEFAE Environmentally Friendly Aero Engines  
EEPROM Electrically Erasable Programmable Read Only Memory elektrisch löschbarer, programmierbarer Nur-Lese-Speicher
EES Emergency Evaluation Signal  
EET Estimated Elapsed Time voraussichtliche Flugdauer (Gesamtflugzeit)
EF Eurofighter EF 2000  
EFA European Fighter Aircraft  
EFAS En Route Flight Advisory Service (Synonym: Flightwatch)
EFAS Electronic Flash Approach Light System Elektronische Blitzanflugfeuerkette
EFB Electronic Flight Bag „elektronische Pilotenkoffer“ – auf LCDs dargestellte komplexe Flugdaten – als Arbeitshilfe
EFC Electronic Engine Control elektronische Triebwerkssteuerung
EFC Expect Further Clearance (Time) weitere Freigaben erwarten (plus Zeitangabe) (bei verweigerter Freigabe oder Teilfreigabe)
EFC Elevator Feel Computer (Boeing) – erzeugt einen künstlichen „Höhenruderdruck“ am Steuerhorn, um dem Piloten eine Rückmeldung zu geben
EFCS Electronic Flight Control System (Airbus)
EFF Effective, Effect wirksam, bewirken
EFI Electronic Flight Instruments elektronische Fluginstrumente
EFIS Electronic Flight Instrument System Glascockpit; elektronisches Flug- und Informationssystem; elektronisches Fluginformationssystem; elektronische Flugdatenverarbeitung und Anzeige (Bildschirme) – eine Komponente des Fligth Management Systems (FMS)
EFP Engine Failure Procedure Flugverfahren bei Triebwerksausfall
EFU Elevator Feel Unit (Boeing) – erzeugt einen künstlichen "Höhenruderdruck" am Steuerhorn, um dem Piloten eine Rückmeldung zu geben
EGAF East German Air Force ostdeutsche Luftwaffe; Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee
EGNOS European Geostationary Navigation Overlay Service Europäisches Differential-GPS-System
EGPWC Enhanced Ground Proximity Warning Computer Computer für das Erweiterte Bodenannäherungswarnsystem (Enhanced Ground Proximity Warning System – EGPWS)
EGPWS Enhanced Ground Proximity Warning System Erweitertes Bodenannäherungswarnsystem (Boeing 737-700, -800, -900, Boeing 757, Boeing 767)
EGT Exhaust Gas Temperature Abgastemperatur des Triebwerkes (Messgerät)
EHF Extreme High Frequency Millimeterwellen (30.000 bis 300.000 MHz)
EHS Enhanced Surveillance verstärkte Luftraumüberwachung
EHSI Electronic Horizontal Situation Indicator,
Electronic HSI
elektronischer Fluglageanzeiger (das Navigationsdisplay (ND) des Piloten im Glascockpit) – eine Komponente des Electronic Flight Instrument System (EFIS), das wiederum eine Komponente des Fligth Management Computers (FMC) ist
EICAS Engine Indication and Crew Alerting System,
Engine Indicating and Crew Alerting System
(Boeing) Triebwerküberwachungssystem; Triebwerksanzeige- und Besatzungswarnsystem; Anzeige der wichtigsten Triebwerksparameter
EIS Environmental Impact Statement Einschätzung der Umweltauswirkungen von technischen Projekten – USA (Draft EIS, Final EIS, Supplemental EIS) – siehe: Luftverkehr (ökologische Auswirkungen)
EIU EFIS/EICAS Interface Unit  
EL Runway End Lights Befeuerung am Ende der Start-/Landebahn
EL Elevation-Station (MLS)  
ELAC Elevator and Aileron Computer (A320) Rechner für Höhenruder und Querruder
ELBA Emergency Location Beacon for Aircraft Notsender, Notfunkbake
ELCU Electrical Load Control Unit  
ELEC Electrical elektrisch (Elektrischer Strom)
ELECT Electronic elektronisch (Elektronik)
ELEV Elevation Höhe über Grund (AGL – Above Ground level); Höhe über einem Bezugspunkt (z. B. Fuß des Turmes, Umgebung, Boden) – im Gegensatz zu Altitude – ALT (Höhe über dem Meeresspiegel) – Beispiel: ein 100 m hoher Turm auf einem 2000 m hohem Berg hat an seiner Turmspitze eine ALT von 2100 m und eine ELEV von 100 m; höchster Punkt im Landebereich des Platzes, angeben in Fuß über MSL.
ELEV Elevator Höhenruder
ELFAA European Low Fares Airline Association  
ELMS Electrical Load Management System (Boeing 777)
ELPS Emergency Light Power Supply  
ELS Electronic Library System Elektronisches Lexikon
ELT Emergency Locator Transmitter
(aktueller: Emergency position-indicating rescue beacon)
Notfallsender; Notfunkbake; selbsttätiger Notsender, der sich im Falle eines Unfalls automatisch einschaltet, um das Flugzeug schneller zu finden; ELT ist für Flugzeuge, während EPIRB für Seenotfälle ist und PLB für Personen
EM Emission Ausstrahlung
EMAS Engineered Materials Arresting System spezielle Zementblöcke aus Porenbeton, mit denen der Untergrund am Ende der Landebahn gepflastert ist, die beim Overrun eines Flugzeuges unter dessen Gewicht zerkrümelt und es zum Halten bringt (z. B. John-F.-Kennedy-Flughafen New York 1996 – der weltweit erste Einsatz; Teterboro Airport – New York – IATA: TEB – ICAO: KTEB) – von der Port Authority of New York and New Jersey in Auftrag gegeben und gemeinsam mit der FAA entwickelt; stoppte 1999 sicher ein überschießendes Commuterflugzeug mit 27 Personen an Bord; 2003 wurde ein Frachtflugzeug erfolgreich gestoppt und 2006 ein weitere Flugzeug sicher zum Halten gebracht; der Effekt ist vergleichbar mit einem Auto, das in immer tieferen Schnee fährt; die Porenbeton-Blöcke haben eine Höhe von 0 bis 100 cm und können ein Flugzeug stoppen, das bis zu 128 km/h rollt (80 mph).
EMBD Embedded eingebettet (zwischen andere Wolkenarten) (Wetterschlüssel für METAR und TAF)
EMC Electromagnetic Compatibility  
EMC Entertainment Multiplexer Controller  
EMDP Electric Motor Driven Pump  
EMER Emergency Dringlichkeit; Notlage
EMERG Emergency Dringlichkeit; Notlage
EMF Equipment Maintenance Flight (Militär)
EMGY Emergency Dringlichkeit; Notlage
EMI Electromagnetic Interference  
EMM Engine Maintenance Manual  
EMS Emergency Medical Service Medizinischer Notfalldienst
EN English englisch
ENAV Ente Nazionale di Assistenza al Volo S.p.A. italienische Flugsicherung
ENE East-northeast Ostnordost (Himmelsrichtung)
ENG Engine Triebwerk, Motor, Turbine
ENG OUT Engine Out  
ENG PRI Engine Primary  
ENR En-Route auf der Flugstrecke; unterwegs – Kapitel im AIP (Aeronautical Information Publication)
ENRT En-Route auf der Flugstrecke; unterwegs (Wetterschlüssel für METAR und TAF)
ENT Entry Eingang
ENTMT Entertainment Unterhaltung
ENU East-North-Up  
ENV East-North-Vertical  
EOBT Estimated Off Block Time voraussichtliche Abblockzeit (geschätzter Zeitpunkt für Triebwerksstart)
EOSIT Engine Out Standard Instrument Departure SID für den 1X-Fall; Standardabflugroute bei Triebwerksausfall
EP Emergency Procedure Notfall-Verfahren
EPC External Power Contactor (Boeing)
EPCS Electronic Propulsion Control System (Boeing)
EPCU Electrical Power Control Unit (McDonnell Douglas MD-90 – kontrolliert die wichtigsten elektrischen Funktionen)
EPE Estimated Precision Error geschätzter Positionsfehler; auch als Actual Navigation Performance (ANP) bezeichnet
EPIRB Emergency Position-Indicating Radio Beacons Notfunkbake – für Seenotfälle; während ELT für Flugzeuge ist und PLB für Personen
EPNdB Equivalent Noise dB vergleichbarer Lärmpegel in dB
EPR Engine Pressure Ratio Druckverhältnis einer Gasturbine – Quotient aus Turbinenauslassdruck und Verdichtereinlassdruck, Maß für die Leistungsabgabe einer Turbine; maximaler cycle pressure – Druckdifferenz zwischen Lufteinlass (Kompressor – Umgebungsdruck) und Luftauslass
EPRL Engine Pressure Ratio Limit Grenzwert für das Druckverhältnis einer Gasturbine
EPT Estimated Parking Time  
EPU Emergency Power Unit (z. B. F-16)
EQAR Extended Storage Quick Access Recorder erweiterte Version des Quick Access Recorder – QAR
EQPT Equipment Ausrüstung; Gerät
EQUIP Equipment Ausrüstung; Gerät
ER Here, Herewith hier, hiermit
ER Extended Range Flugzeugvariante mit höherer Reichweite (z. B. Boeing 777-200ER)
ERA Enroute Alternate Ausweichflughafen auf der Flugstrecke, wichtig bei einigen Contingency-Fuel-Policies (Fuelberechnung)
ERA European Regions Airline Association Vereinigung der europäischen Regionalfluggesellschaften
ERNP European Radio Navigation Plan  
EROPS Extended Range Operations Anwendung des erweiterten Operationsradius; Langstrecken-Flugbetrieb
ERP Eye Reference Point optischer Referenzpunkt (Boeing)
ES Espanol spanisch sprechend
E-S Enroute Supplement  
ESA Emergency Safe Altitude  
ESC Entertainment/Service Controller  
ESE East South East Ostsüdost (Himmelsrichtung)
ESP En-Route Spacing Program  
ESPH Equivalent Shaft Horse Power (SHP) bei Turboprops: Wellen-PS (Leistung an der Propellerwelle) – SHP – plus Rückstoßeffekt der antreibenden Turbine – siehe: Pferdestärke
ESPLY Especially speziell; insbesondere
EST Estimate; Estimated; Estimate Message Schätzung; geschätzt; Meldung des voraussichtlichen Zeitpunktes
EST Eastern Standard Time (USA) UTC + 10 (Zeitzone)
EST Established (on ILS or Radial) stabilisiert (auf ILS-Kurs) – erst dann beginnt der Sinkanflug auf dem ILS-Strahl
ESTAB Established (on ILS or Radial) stabilisiert (auf ILS-Kurs) – erst dann beginnt der Sinkanflug auf dem ILS-Strahl
ESTOL Extremely Short Take Off And Landing extreme Kurzstart und Kurzlandung
ESTZFW Estimated Zero Fuel Weight geschätztes Leertankgewicht
ESWL Equivalent Single Wheel Load äquivalente Einzelradbelastung
ET Elapsed Time verstrichene Zeit, verstrichene Flugzeit
ET Engine Time Motorlaufzeit
ETA Estimated Time of Arrival voraussichtliche Ankunftszeit; kalkulierte Ankunftszeit
ETC Electronic Turbine Control Unit  
ETD Estimated Time of Departure voraussichtliche Abflugzeit; kalkulierte Abflugzeit
ETE Estimated Time Elapsed; Estimated Time Enroute voraussichtliche Flugzeit
ETIPS Electro-Thermal Ice Protection System Enteisungssystem für Flüge über Wasser oder unerschlossenem Land
ETO Estimated Time Over (significant point) Geschätzte Überflugzeit über einem bestimmten Punkt
ETO Estimated Time of Overfly Voraussichtliche Überflugszeit
ETOPS Extended-range Twin-engine Operation Performance Standards Anwendung des erweiterten Aktionsradius mit zweimotorigen Flugzeugen, andere Bezeichnung für EROPS; interkontinentale Flugtauglichkeit zweimotoriger Linienmaschinen bei innerhalb von maximal 120 Minuten erreichbarem Ausweichflughafen
ETOT Estimated Take Off Time  
ETP Equal Time Point Halbzeitpunkt (auch PET genannt)
ETSO European Technical Standard Orders z. B. Certification Specifications (CS-ETSO) der EASA
ETW   Europäischer transsonischer Windkanal
EU-ACA European Union Airport Coordinators Association  
EUFALDA European Federation of Airline Dispatchers Associations Dachverband der europäischen Flugdienstberaterverbände  
EUM European/Mediterranean Region (ICAO)  
EUR European Region Europa Region (ICAO-Region)
EV Every alle, jede
EVA Ethylene-vinyl acetate Ethylenvinylacetat – damit werden Druckleitungen gefüllt, die die feuergefährlichen Zapfluft-Leitungen als Brandmelder begleiten. Dann schmelzen die Leitungen und der Druckabfall in der Leitung löst eine Warnmeldung aus.
EVA Ethylene-Vinyl Acetate Ethylenvinylacetat – siehe: EVA
EVAC Evacuation Evakuierung
EVBC Engine Vane & Bleed Control Kontrolle der Turbinenschaufeln (siehe Beschaufelung) und der Zapfluft (Boeing)
EVS Enhanced Vision System Perspektivische Geländedarstellung auf Bildschirmen
EW Empty Weight Leergewicht
EXC Except; Excepted; Exception ausgenommen, Ausnahme
EXCL Excluding, Exclusive außer
EXCP Except; Excepted; Exception außer; ausgenommen
EXER Exercise; exercising; exercise Übung, übend, üben
EXH Exhaust Ab-… (z. B. Abgas, Abluft, Abwasser); über Bord
EXM Exempted ausgenommen (z. B. STS/EXM833 – Flugplanergänzung: Staatsflugzeug ohne Funk mit 8,33 MHz Frequenzabstand, wie für das Gebiet vorgeschrieben ist)
EXP Expect; Expecting Erwarten, erwartend
EXP Experienced erfahren
EXPCD Expected wird erwartet (z. B. OCNL SVR ICING ABV FRZLVL EXPCD; occasional severe icing above freezing level expected, gelegentliche schwere Vereisung oberhalb der Vereisungsfläche wird erwartet)
EXST Extra Seat bezahlter zweiter Sitz
EXT Extended; Extensive ausgedehnt
EXT External äußere
EXT Extinguisher (fire extinguisher – Feuerlöscher)
EXTD Extend; Extending ausdehnen; ausgedehnt (Wetterschlüssel für METAR und TAF)
EXTIN Extinguish,
Extinguished
erloschen (z. B. Warnlampen, Hinweislampen)
EXTING Extinguishing erlöschend (z. B. Warnlampen, Hinweislampen)
EXTN Extend; Extension ausdehnen; Ausdehnung
EXT PWR External Power Außenbordstromanschluss
EZFW Estimated Zero Fuel Weight geschätztes Leertankgewicht; voraussichtliches Leertankgewicht